James Rizzi wurde 1950 in Brooklyn, New York geboren und lebte eine amerikanische Erfolgsgeschichte: Vom Straßenkünstler zum weltweit bekannten Pop-Art-Künstler. Mit Hut, dicker Brille und bunten Turnschuhen erschien James Rizzi zu den Ausstellungen seiner "James Rizzi Bilder" im New Yorker Brooklyn Museum. Er überzeugte Kunsthändler sowie Kunstliebhaber durch sein 3D Originale. Rizzi starb im Dezember 2011. Dank zahlreicher posthum erschienener farbenfroher 3D-Werken sind James Rizzi Bilder bis heute auf dem Kunstmarkt gefragt.