Volker Kühn wurde 1948 in Neuenkirchen geboren. Zunächst ausgebildet zum Tischler studierte Volker Kühn von 1968 bis 1972 Bildhauerei in Bremen. Nachdem er sich nach seinem Studium zunächst mit Lichtobjekten befasste, legte Volker Kühn ab 1976 sein Hauptaugenmerk auf Bilder und Druckgrafiken. Volker Kühn perfektionierte sein Können zur Herstellung von Bildern im Handwerk der Original Radierung. Es entstanden Miniaturbilder in Form von Radierungen mit humorvollen Darstellungen mit Bezug zu lebensnahen Situationen. Diese aufwendig hergestellten Bilder, begründeten den hohen Bekanntheitsgrad von "Volker Kühn" in der Kunstszene.

Heute stellt Volker Kühn seine humorhaften Bilder zu vielen Lebenssituationen in Miniatur-3D Objekten dar, die er mittels kleiner Modellfiguren in eingerahmte Objektkästchen positioniert. Sein Ideenreichtum ist verblüffend! Viele der Darstellungen von den Radierungen von Volker Kühn werden so zum dreidimensionalen Leben erweckt.